Artedy Apps FAQ

Rezeptbilder:
Wie entstehen die Rezeptbilder?
Nahezu alle Bilder werden sofort nach dem Anrichten der Gerichte gemacht, kurz vor dem Verzehr. Alle Bilder sind original, weder Gerichte noch Bilder sind speziell aufbereitet, mit Ausnahme von gelegentlichem Weißabgleich bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Einige Gerichte beruhen auf Anregungen aus Restaurants. Bilder von Gerichten aus Restaurants oder Bilder von Realisierungen bei Freunden sind stets als solche gekennzeichnet.
Erprobung:
Wie werden die Rezepte erprobt?
Alle Rezepte wurden in der eigenen Küche erprobt.
Mengenangaben:
Warum sind die Mengen bei bestimmten Rezepten so klein/so groß? Warum manchmal für zwei, für drei oder für vier Personen?
Alle Mengenangaben sind nicht errechnet sondern aus real gekochten Gerichten abgeleitet. Wenn also ein Gericht für zwei, drei oder für vier Personen gekocht wurde, sind die Mengen auch entsprechend im Rezept übernommen. Die Mengenangaben sind immer nur als Anregung zu verstehen, die Essgewohnheiten und auch die Einbindung in eine Menüfolge sind immer sehr individuell.
Nährwerte:
Warum gibt es keine Kalorienangaben bei den Rezepten?
Kalorien zählen verdirbt die Freude am Essen.
pdf-Dateien:
Was sind pdf-Dateien? Warum sind die Rezepte auch als pdf-Dateien hinterlegt?
pdf-Dateien sind plattformunabhängige Dateien, die es ermöglichen, dass auf den verschiedensten Geräten und Betriebssystemplattformen das vom Autor festgelegte Layout beibehalten wird. Jedes Rezept ist in einer eigenen pdf-Datei hinterlegt, die als Namen die Nummer des Rezeptes trägt. Beim Ansehen auf den verschiedensten Geräten, beim Versand durch E-Mail und beim Druck kann somit ein einheitliches, hochwertiges Layout mit hoch aufgelösten Bildern gewährleistet werden.
Jedes Rezept passt auf genau eine Seite. Mit qualitativ guten Druckern kann man ein Erscheinungsbild wie bei einer Buchseite erreichen. Der Autor empfiehlt, die gedruckten Rezepte in Sichthüllen aufzubewahren, so kann man sie geschützt in die Küche mitnehmen und praktisch in Ordnern aufbewahren.
Quellenangaben:
Warum gibt es bei einigen Rezepten Quellenangaben, bei anderen nicht?
Die Rezepte wurden über die Jahre hinweg gesammelt und erprobt. Einige Rezepte sind eng angelehnt an Anregungen aus Bücher, Broschüren oder Kochsendungen. Wo dies der Fall ist, werden die Quellen entgegen allgemeiner Übung genannt. Eine Nennung der Quelle für die Anregung bedeutet nicht, dass sich der Autor mit den Inhalten der Quelle identifiziert oder dafür irgendeine Verantwortung übernimmt. Andere Rezepte beruhen auf Anregungen von Freunden. Auch hier werden in der Regel die Quellen genannt. Quellenangaben für die Anregungen von Freunden werden allerdings nur in den pdf-Dateien aufgeführt.
Bei allgemein bekannten und populären Gerichten wurde in dem einen oder anderen Fall auf Quellenangaben verzichtet.
Schlagworte:
Warum sind die Schlagworte zu manchen Rezepten in den verschiedenen Apps unterschiedlich?
Die Schlagworte für die Rezepte werden kontextabhängig angepasst. In einer Häppchen-App zum Beispiel macht es wenig Sinn, alle Rezepte mit einem Schlagwort Häppchen bzw. Partygerichte zu versehen. In der App 500 Rezepte macht dies Sinn, weil dann über dieses Schlagwort alle Häppchen-Rezepte in dieser App gefunden werden können.
Anfragen und Feedback:
Bitte richten Sie alle Anfragen an support@artedy.de unter Angabe der Versionsnummer, der Betriebssystemversion und der Gerätebezeichnung (iPhone, iPad oder iPod Touch). Wir freuen uns über inhaltliche, formale und technische Hinweise aller Art.

Copyright © 2016 Walter Reithmayer. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Kontakt